Kodex: notwendige Regeln im Blogger- und Influencer-Marketing

Familienblogger Kodex

Das Netzwerk Schweizer Familienblogs hat schon vor langer Zeit erkannt: Im Blogger- und Influencer Marketing braucht es Regeln, an die sich Blogger und Influencer, Unternehmen und Agenturen halten sollen. Deshalb hat das Netzwerk Schweizer Familienblogs bereits vor zwei Jahren den Familienblogger-Kodex definiert.

Nun hat auch der deutsche Bundesverband Influencer Marketing (BVIM) einen Ethik-Kodex für „angemessenes Verhalten“ im Influencer Marketing herausgebracht. Der Kodex enthält zehn Regeln, die als hilfreiche Richtlinien für Influencer, Agenturen und Unternehmen dienen sollen.

Die Regeln des Ethik-Kodex des BVIM verfolgen die folgenden Ziele:

  • Eigenständigkeit
  • Transparenz
  • Aufrichtigkeit
  • Wahrheit
  • Fürsorge
  • Professionalität
  • Wertschätzung
  • Respekt
  • Loyalität
  • Verantwortung

Die Liste beinhaltet also Normen und Werte, die eigentlich selbstverständlich sind, im Umgang mit gesponsorten Kooperationen, Geld und Erfolg allerdings aber nicht selten vergessen gehen.

Den vollständigen Kodex des BVIM findet ihr hier. Und nachfolgend geht es zum Familienblogger-Kodex des Netzwerks Schweizer Familienblogs:

2 Gedanken zu „Kodex: notwendige Regeln im Blogger- und Influencer-Marketing

  1. Julia Troxler sagt:

    Hoi Rita
    Ich betreibe selber einen Blog (zum Thema Online Marketing). Nach dem Lesen Deines Artikels hab ich gemerkt, wurde mir bewusst, dass kaum jemand dieses Thema bis jetzt behandelt hat. Bravo! Noch ein Tipp von mir: Ich finde die Schrift zu hell. Auf meinem PC kann ich die Seite fast nicht lesen ;-(

    • Rita (Die Angelones) sagt:

      Liebe Julia, danke für deine Rückmeldung! Ja, ich weiss, unser Netzwerk gehört in dieser Frage sicher zu den Ersten, die sich mit diesem Thema auseinander setzen. Bezüglich Schrift – danke für deine Aussensicht. Ich schaue mir das an, allerdings habe ich bis jetzt noch keine solche Rückmeldung erhalten – eigenartig 🙂 Liebe Grüsse und … vielleicht auf ein nächstes Mal! Rita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.